Dann, kurz: Wechsel vertrauter Orte. Wind im den Sträuchern, vorsichtige Schritte durch Teppiche aus Krokussen und Winterlingen. Spaten und Schuhe in der Erde, der Boden ist feucht und schwer. Kruste brechen. Laub unterheben. Langsamer Aufbruch mit dem Garten, in die Wochen, die irgendwann dem Winter folgen sollen. (Meisen bevölkern den Flieder. Immer unter sorgsamer Beobachtung. Aber zum Glück immer noch geduldet.)

5pm and on. The ambiguities of long distance calls. Emphasizing its both aspects. Too, the challenges of finding appropriate words of welcome across many time zones. And trying to agree on a shared reality with one half of the call considering breakfast while the other's getting slowly ready for dusk. (Day went by without sun, but so did the rain. Head in air, trying to catch some wind.)

7pm and on. Reviving a flat. Windows opened to catch as much of the fleeing day as somewhat possible. Also: A nervous cat on the hunt for feet, shoes, tiny flies. (And, still, the light of that small star, wondering whether it should still stay awake in the progressing year.)

Close to 5pm. Returning just in time to avoid the rain, again. That odd feeling of a day without too many plans coming to a close, leaving not much time for actually anything to be done. So, sitting behind the window again, watching the balcony stones turn dark and wet. Listening to the unheard silence of early evening. Trying not to be too restless, for a moment. 

Wieder an der gewohnten Stunde. Wieder hinter den großen Fenstern, heute übersät von Myriaden von Tropfen, während immer noch Regen auf die Dächer trommelt, die Brandung tost und im weichen nassen Dunkel die Lichter von fernen Bojen schwingen und springen. Schiffe liegen vor der Küste, ihre Kajüten formen schmutziggelb glänzende Perlenketten auf der finsteren Tiefe. Eine Glocke tönt, laut und hohl. Im Haus werden Türen abgeschlossen. Über allem: Nachtgeschichten und erste Träume.

(4pm and on. Wrapping up the day. Pondering whether to make that last call now or postpone it. Some contacts are easier than others, and in some cases there's an initial hurdle to get talking. Watching the day turn white again beyond the neighbourhoods roofs. And suddenly feeling in need of fresh air.)

Verschiedene Arten von Wärme und Kälte in diesem Freitag. Heißer Tee, Sonnenstrahlen auf dem Gesicht, immer noch eine klare Welt unter Schnee vor den Türen, und Heizkörper, die immer wieder ihren Dienst quittieren. Auch: Langlaufende Prozesse, die Maschinen stoßen wieder und wieder an ihre Grenzen, aber die Abwärme verfliegt schnell zwischen ausgekühlten Mauern. (Experimentelle Lösungen für hartnäckige Probleme. Ein langsames Vorankommen, viel mehr Kommunikation als Technik, und zu viele Beobachtungen, die noch nicht zum Verständnis passen. Darüber wird es Nachmittag und der innere Sekretär schiebt einmal mehr Termine hinter das Wochenende. Mehr Kaffee wird nicht schaden.)